08.05.2019 - Autofans ziehen Bilanz: 32.500 Euro gehen an Tafel Lingen

Die 11. Veranstaltung der „Track & Drivers CON“ in Nordhorn war ein Erfolg. Erste Zählungen hatten eine Spendensumme von 25.000 Euro ergeben. Ein endgültiger Kassensturz ließ die Summe jedoch noch einmal anwachsen.

Von Hermann Lindwehr

Nordhorn Nach der 11. Veranstaltung „Track & Drivers CON“ am Samstag im Nordhorner Ortsteil Hesepe auf dem Gelände der Euregio-Verkehrsakademie sind nach Eingang aller Spenden 32.500 Euro für die Tafel Lingen zusammengekommen. Mehr als 30 Fahrer weltbekannter Sport- und Rennwagenmarken hatten zugunsten der Tafel kräftig Gas gegeben (die GN berichteten). Die 1. Vorsitzende der Tafel Edeltraut Graeßner konnte es kaum fassen und meinte: „Dass letztendlich so viel Geld dabei rumkam, ist ein absoluter Spendenrekord.“ Sie dankte dem Initiator und Veranstalter Kurt Strube, geschäftsführender Gesellschafter von WWS-Strube, und seinen Freunden.

Svenja Diekmann (links) und Sabine Hantke-Singh von der Tafel Lingen dankten Initiator Kurt Strube während der diesjährigen "Track & Drivers CON" in Nordhorn für das Engagement.
Foto: Lindwehr

07.05.2019 - Mehr Spenden trotz Besucherrückgangs

07.05.2019 - Sportwagenfans erfahren 25.000 Euro für die Tafel Lingen

GN 06.05.2019

Die elfte Veranstaltung „Track & Drivers CON“ im Nordhorner Ortsteil Hesepe auf dem Gelände der Euregio-Verkehrsakademie war mit eine der bisher erfolgreichsten. Über 30 Sport- und Rennwagenfahrer gaben zugunsten der Tafel Lingen kräftig Gas.

Von Hermann Lindwehr
Nordhorn Seit nunmehr elf Jahren laden die Veranstalter Kurt Strube, geschäftsführender Gesell-schafter von WWS-Strube, und seine Freunde Dagmar Lühn, Dennis Blume, Volker Bührs, Dr. Fritz Tel-kemeier, Norbert Tewes und Volker Bührs Sport- und Rennwagenfreunde aus ganz Deutschland nach Nordhorn ein. Kurt Strube, der das Event „Track & Drivers CON“ ins Leben gerufen hatte, freute sich, dass bei diesem Treffen bisher mehr als 200.000 Euro für die Tafel Lingen „erfahren“ werden konnten. „Die elfte Veranstaltung ‚Track & Drivers CON‘ war sehr erfolgreich für alle“, erklärte er. So habe man nicht nur mehr als 30 Sport- und Rennwagen sowie Show- und Straßenfahrzeuge präsentieren können, sondern es sei den Besuchern auch möglich gewesen, gegen eine Spende auf dem Beifahrersitz in einem der bis zu 800 PS starken Boliden ein paar Runden mitzufahren. Zudem habe man auf Grund der Vorberichterstattung bereits Spendenzusagen von über 22.500 Euro gehabt. Für die diesjährige „Track & Drivers CON“ hatten die Moderatoren und DJs Mola Adebisi und Jonathan Jäkel, die Schauspielerinnen Chameen von Klepacki und Marijke Smittenaar, Comedian Hendrik Nitsch, Sängerin Aneta Sablik, Model Dany Michalski, „De Ostfrees Jung“ Keno Veith, Schauspieler Sandy Fähse und Vito Vittorio, Musiker David Koch, Fußballtrainer Dariusz Wosz, das TV-Paar Nik Schröder & Jessi Cooper bereits vorab kräftig die Werbetrommel gerührt. Darüber hinaus standen sie bei der Veranstaltung für Erinnerungsfotos bereit und gaben Autogramme. Helfen stand auch für die gebürtige Nordhornerin Sarina Stein im Mittelpunkt. Gegen eine Spende nutzte sie die Chance, ein paar Runden in einem Porsche und einem McLaren als Beifahrerin zu drehen und erklärte anschließend: „Es ist schon ein einmaliges ‚Feeling‘ in den superschnellen Autos mitzufahren.“ Die besonderen Blicke des Publikums zogen jedoch die Sport- und Rennwagen auf sich. Am Start waren unter anderem ein Mc Laren 570S (570 PS), Porsche GT3, Seat Leon Cupra (290 PS), Lotus Elise, Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8, Dodge Charger ST, Camaro SS und Markos Mantula (GB). Mit dem unvergesslichen Sound drehten auch ein Cadillac Eldorado, Nissan GTR, Ford 3 Window Coupé, Focus RST, Bentley, Shelby GT 500 oder der Mercedes C63 AMG S und SLS AMG mit Passagieren ihre Runden. Und auch die amerikanischen „Superschlitten“ des US Car Stammtisch Grafschaft Bentheim 2009 sorgten für andächtiges Staunen unter den Autofans. Vereinsmitglied Edgar Ennen war mit seinem Ford Mustang 5,0 (450 PS) dabei und meinte: „Wir sind da, wenn wir den Tafeln helfen können.“ Und auch für die Vorsitzende der Tafel  Lingen, Edeltraut Graeßner, war die Veranstaltung einmalig. Als sie die Gesamtsumme von über 25.000 Euro in Empfang nehmen konnte, betonte sie: „Es ist einfach unglaublich, dass wieder so viel Geld zusammengekommen ist. ‚Track & Drivers CON‘ war erneut eine gelungene Veranstaltung von Menschen für Menschen.“

Für ihre medienwirksame Unterstützung vor und während der diesjährigen Nordhorner Track & Drivers CON dankte Kurt Strube als Veranstalter der Schauspielerin Chameen von Klepacki (im Auto).
Kurt Strube (2. v. links) dankte Jonathan Jäkel (links) und Chameen von Klepacki (rechts), die die Veranstaltung Track & Drivers CON 2019 unterstützt haben.
Neben herkömmlichen Benzinern waren auch Sportwagen wie der Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8 zu sehen.
Fotos: Hermann Lindwehr

21.02.2019 - Keine Lebensmittelausgabe im Stadtteiltreff Stroot

Zurzeit kann aus baulichen Gründen keine Lebensmittelausgabe im Stadtteiltreff Stroot stattfinden. Wir informieren Sie rechtzeitig, sobald das neue Gebäude zur Verfügung steht.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

28.01.2019 - AWO-Beratung bei der Tafel Lingen e. V.

Seit April 2014 findet bei der Tafel Lingen am Langschmidtsweg 17a in Lingen eine Beratung durch die Arbeiterwohlfahrt (AWO) statt. In persönlichen Gesprächen wird Herr Steffan Glüpker, der vor seiner Pensionierung Leiter eines großen Sozialamtes war, Ratsuchenden zur Seite stehen.
Er erteilt Auskunft zu Fragen der Grundsicherung für Arbeitssuchende (Hartz IV), Sozialhilfe einschl. Grundsicherung im Alter, Kinder- und Jugendhilfe, Schwerbehindertenausweise, Hilfe zur Pflege und anderen sozialrechtlichen Ansprüchen. Auch bei der Antragstellung leistet er Hilfe.
Es ist hilfreich, wenn die Ratsuchenden die entsprechenden Unterlagen mitbringen.

Termine werden nur nach vorheriger Anmeldung vergeben.
Wir bitten um Anmeldung bei der

Tafel Lingen e. V.
Tel.: 0591 831666
Fax: 0591 9777983
E-Mail: info noreply@spam.no tafel-lingen.de

oder unter folgender Adresse:

Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Emsland e. V.
Tel.: 05931 3111
Fax: 05931 20636
E-Mail: awo.meppen noreply@spam.no online.de

 

 

 

 

 

 

30.10.2018 - Aus Lingener Tafel e. V. wird Tafel Lingen e. V.

Die Tafeln werden unverwechselbar durch ihren deutschlandweit gemeinsamen Markenauftritt. Die Tafeln in Deutschland und ihre Landesverbände haben im vergangenen Jahr einen gemeinsamen Markenauftritt beschlossen. Dieser wird nun nach und nach umgesetzt. Die Tafel in Lingen ändert deshalb ihren Namen und ihr Logo und heißt seit kurzem „Tafel Lingen.“ „Die Menschen, die zu uns kommen, und unsere Spender sollen auf den ersten Blick erkennen, dass es sich auch bei unserer Tafel um eine seriöse und zuverlässige Spendeneinrichtung handelt“, sagt Edeltraut Graeßner, die Vorsitzende der Tafel Lingen e. V. „Viele Menschen wissen zudem nicht, dass die Tafeln in Deutschland bundesweit organisiert sind. Mit dem neuen einheitlichen Auftreten können wir der Öffentlichkeit zeigen, dass wir eine sehr große Bewegung sind.“ Die Umstellung der E-Mail-Adressen, der Homepage usw. wird sicherlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Selbstverständlich können Sie uns bis dahin unter den bisherigen Kontaktdaten erreichen.

Tafel-Petition "Rentenpunkte für das Ehrenamt!"